Rassistische Agitation gegen Geflüchtete

Die folgende Einladung mit der Bitte um Weiterverbreitung hat uns erreicht:

„Am 11.12.2014 im AJZ Kino – 20:00 Uhr
Vortrag: Rassistische Agitation gegen Geflüchtete mit Referent*innen des apabiz e.V. – Antifaschistisches Pressearchiv und Bildungszentrum Berlin.

»Nein zum Heim« schallte es am 16. November 2013 immer wieder über den Marktplatz der Kleinstadt Schneeberg in Sachsen. Etwa 2000 Menschen hatten sich versammelt, um gegen eine im Ort geplante Unterkunft für Geflüchtete zu demonstrieren. Organisiert worden war die Demonstration von einem örtlichen NPD-Kader. Doch die meisten der Anwesenden waren keine Nazis, sondern bisher unauffällige Bürger_innen, die hier ihren rassistischen Ressentiments Luft machten. Dies ist nur ein Ausdruck für eine gesamtgesellschaftlich weit verbreitete rassistischen Stimmung, die sich im letzten Jahr an vielen Orten entlud, an denen Geflüchtete und Asylsuchende untergebracht werden sollten. Die Veranstaltung widmet sich aber nicht nur den offen rassistischen Agitationen neonazistischer und extrem rechter Akteur_innen und den zahlreichen Angriffen auf Unterkünfte für Geflüchtete, sondern fragt auch nach der Verantwortung medialer Berichterstattung und etablierter Politiker_innen, die durch rassistische und nationalistische Thesen die Stimmung weiter anheizen.

veranstaltet von akzent.in (http://akzentin.blogsport.de) in Kooperation mit dem Antifa Referat des AStA der FH Bielefeld“

Advertisements

Veröffentlicht am 5. Dezember 2014, in Aktuelles aus Bielefeld, Termine. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s