Veranstaltung „Zivilcourage – Argumentieren gegen Diskriminierung im universitären Kontext“

Im Rahmen der Kampagne Uni ohne Vorurteile findet am kommenden Samstag (12. Juli 2014) von 10 Uhr bis 16 Uhr im Raum CO1-142 der Universität Bielefeld die Veranstaltung Zivilcourage – Argumentieren gegen Diskriminierung im universitären Kontext statt. Diese wird von von Katharina Vorderbrügge und Dr. Karsten Wilke geleitet. Anmeldungen werden unter uni-ohne-vorurteile@asta-bielefeld.de entgegengenommen. Weitere Informationen erhaltet ihr unter http://www.uni-bielefeld.de/ohne-vorurteile/.

Advertisements

Veröffentlicht am 10. Juli 2014, in Aktuelles aus Bielefeld, Termine. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s