Einladung zu einer Vortragsveranstaltung am 26. März 2014

Im Folgenden findet ihr eine Einladung zu einer Vortragsveranstaltung der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit und der Deutsch-Israelischen Gesellschaft am 26. März 2014:
 
 
„E i n l a d u n g
zu einem Vortrag
am Mittwoch, 26. März 2014, 20 Uhr,
in der Volkshochschule, Ravensberger Park, Murnausaal:

 
Prof. Karl-Josef Kuschel, Tübingen
‚Theodor Heuss, die Schoah, das Judentum, Israel: Ein Versuch.‘

 
Über Theodor Heuss (1884 – 1963), den ersten Bundespräsidenten, den Politiker, den Publizisten, ist fast alles schon gesagt. Doch ein Aspekt, eine Dimension seines Lebens und Wirkens ist bislang beinahe unbeachtet geblieben: sein einzigartig freundschaftliches Verhältnis zu vielen jüdischen Zeitgenossen, zum Judentum überhaupt – und insbesondere sein Engagement um eine wahrhaftige Erinnerungskultur, für eine „Wiedergutmachung“ der Verbrechen am jüdischen Volk und die Aussöhnung mit Israel.
Heuss ist der Mann, der früh nach dem Krieg das Wort von einer „Kollektivscham“ der Deutschen zu prägen wagte und damit vehement gegen die Rede von einer „Kollektivschuld“ stritt wie auch gegen diejenigen, die schon einen „Schlussstrich“ unter die Vergangenheit ziehen wollten. Beiden Parteien wollte er es „bequem“ nicht machen. Im Gegenteil: Heuss forderte für die Deutschen (und durchaus selbstkritisch auch für sich) einen „schweren Weg der Selbstreinigung“, weil ihm das wahrhaftige Eingedenken der Vergangenheit die Grundvoraussetzung für die Gewinnung einer glaubwürdigen demokratischen Zukunft war.
 
zum Referenten:
Karl-Josef Kuschel, 1948 in Oberhausen/Rheinland geboren, emeritierter Professor an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Tübingen, lehrte Theologie der Kultur und des interreligiösen Dialogs, lebt in Tübingen.“
 
 
Die offizielle Einladung zur Veranstaltung findet ihr hier.

Advertisements

Veröffentlicht am 24. März 2014, in Aktuelles aus Bielefeld, Termine. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s