Kirchenkino in St. Simeonis in Minden

Der Verein Minden – Für Demokratie und Vielfalt e. V. organisiert am Montag, den 14. Oktober 2013 ab 19:30 Uhr einen Kinoabend in der Mindener Kirche St. Simeonis (Simeonskirchhof/ Weingarten (Nähe Königstraße), 32423 Minden). Der Eintritt ist frei; um Spenden wird gebeten. Gezeigt wird der Film Die Wohnung – Eine deutsch-jüdische Geschichte, die noch nie erzählt wurde. . Die folgende Beschreibung stammt aus der Einladung zur Veranstaltung:

Die Wohnung – Eine deutsch-jüdische Geschichte, die noch nie erzählt wurde.

 
Buch und Regie: Arnon Goldfinger

DE / IL 2011, 97 Minuten, deutsche Fassung z.T. dUT

„Regisseur Arnon Goldfinger entdeckt zusammen mit seiner Mutter beim Entrümpeln der Wohnung seiner Großmutter, die 70 Jahre nach ihrer Flucht aus dem Berlin der Nazis mit 98 Jahren in Tel Aviv gestorben ist –ein bestürzendes Familiengeheimnis: Gerda Tuchel und ihr Mann Kurt waren eng befreundet mit der Familie des SS-Offiziers Leopold von Mildenstein.

‚Der Film ist nicht nur eine kluge Lektion in Geschichte, sondern auch eine anrührende und oft humorvolle Erfahrung‘ (Screen Daily)

In Kooperation mit „Minden für Demokratie und Vielfalt e.V.“ – gefördert über den Lokalen Aktionsplan aus dem Programm „Toleranz fördern – Kompetenz stärken“ des Bundesfamilienministeriums“

Advertisements

Veröffentlicht am 13. Oktober 2013, in Termine. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s