Fremdenfeindlicher Überfall in Bielefeld

Am Samstagmorgen (26.01.2013) gegen kam es im Grünanlagenbereich der Meinolf-Kirche (Meinolfstraße/ Auf dem Langen Kampe) in Bielefeld-Mitte zu einem vermutlich fremdenfeindlichen Übergriff. Dabei wurde eine Frau in Höhe der Häuser 99 und 101 von zwei Männern bedroht und beleidigt.

„Die […] Angreifer (25 bis 30 Jahre, schlank, dunkle Kleidung) trugen beide Mützen. Der möglicherweise mit einem Messer bewaffnete Pöbler sprach hochdeutsch und hat einen Hundebiss.
Hinweise auf die Täter erbittet der polizeiliche Staatsschutz unter Tel. (05 21) 54 50.“

 
Quelle: http://www.nw-news.de/owl/bielefeld/mitte/mitte/7764359_Fremdenfeindlicher_Ueberfall_in_Bielefeld.html

Advertisements

Veröffentlicht am 28. Januar 2013, in Aktuelles aus Bielefeld. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s