Pressemitteilung

Das Bielefelder „Bündnis gegen Rechts!“ wird am 04. August einen Bus von Bielefeld zur Anti-Nazi-Demo nach Bad Nenndorf. Dazu ist heute folgende Pressemitteilung herausgegangen:

 

Organisierte Busfahrt zur Gegendemo in Bad Nenndorf am 04. August

Seit 2006 treffen sich Rechtsradikale am Wincklerbad in Bad Nenndorf um einen nationalsozialistischen sogenannten‚Trauermarsch‘ abzuhalten, wo von 1945 bis 1947 ein Verhörzentrum des britischen Geheimdienstes untergebracht war, in dem auch führende Nazis inhaftiert wurden.. Wie in den vergangenen Jahren ruft das Bad Nenndorfer Bündnis gegen Rechtsextremismus e.V. unter dem Motto „Nazis entgegentreten ‐ Bunt statt Braun!“ zu einer Vielzahl an kreativen und bunten Protestaktionen auf.

Da wie in den vergangenen Jahren erwartet wird, dass ein großes auch überregionales Interesse an der Teilnahme der Gegendemonstrationen gibt, bietet das Bündnis gegen Rechts in Kooperation mit der DGB Jugend eine gemeinsame Fahrt mit dem Bus dorthin an. „Gerade nicht in anderen Gruppen organsierte Demonstrationsteilnehmer möchten wir ermutigen sich uns an zu schließen. Auf unserer Homepage und unter der offiziellen E-Mailadresse können sich alle melden, die mitfahren möchten“ sagt Janina Hirsch. Die Kosten des Busses werden zu einem Großteil aus Spenden finanziert, darüber hinaus wird ein kleiner Selbstkostenbeitrag erhoben. „Wir werden morgens gegen 8:00 Uhr zentral in Bielefeld starten und sind voraussichtlich am Nachmittag zurück“ so Hirsch weiter. Kooperationen mit Gütersloh oder anderen Städten der Umgebung werden derzeit geprüft.

Im vergangenen Jahr waren auf dem Rückweg der Demonstration abends Neonazis aus dem Ruhrgebiet in Bielefeld ausgestiegen um durch die Stadt zu marschieren. Dies wurde durch eine große Spontandemonstration vor dem Hauptbahnhof friedlich verhindert. „In diesem Jahr sind wir noch besser vorbereitet. Wir haben an allen Bielefelder Bahnhöfen frühzeitig Mahnwachen angemeldet. Für den Fall, dass an diesem Tag erneut eine Nazidemonstration in Bielefeld angemeldet wird, werden wir rechtzeitig reagieren und mobilisieren. Am 04. August werden wir bei Facebook und auf unserer Homepage aktuelle Informationen
einstellen. Bisher gehen wir aber davon aus, das Bielefeld in diesem Jahr verschont bleibt.“ so Wiebke Esdar.

Das Bündnis ist erreichbar unter: bielefeld_stellt_sich_quer@yahoo.de und
https://bielefeldstelltsichquer.wordpress.com/.

 

Diese Pressemitteilung als pdf-Datei zum Downloaden und Weiterverbreiten findet ihr hier.

Advertisements

Veröffentlicht am 12. Juli 2012, in Bad Nenndorf 2012. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s