Ein Aufruf aus Minden

Im Folgenden ein Aufruf aus Minden, den ich hier gerne veröffentliche:

– Samstag, 17. Dezember 2011 um 12.00 Uhr –

Minden ist bunt: Mahnwache für die Opfer rechter Gewalt

Veranstaltungsort:

Kleiner Domhof
32423 Minden

Rechtsextremismus ist kein Phänomen am „Rand“ der Gesellschaft, ganz im Gegenteil finden sich rechtsextreme Einstellungen in besorgniserregendem Maße in der Mitte der Gesellschaft in Ost- und Westdeutschland. Alle Befürworterinnen und Befürworter der demokratischen Parteien, Gewerkschaften, Kirchen und alle Mitbürgerinnen und Mitbürger, die sich eine offene Gesellschaft wünschen sollten sich dagegen wehren.

„Im Jahr 2010 ist eine signifikante Zunahme antidemokratischer und rassistischer Einstellungen zu verzeichnen. Wir erleben eine dramatische Trendwende.“ (Friedrich Ebert Stiftung)

Es reicht uns: Mehr als 180 Tote und unzählige verletzte Menschen rechtsextremer Gewalttaten nach dem Holocaust in Deutschland sind genug. „Die Würde des Menschen ist unantastbar.“ Als Zeichen für Frieden und gemeinschaftliches Leben halten wir eine Mahnwache. Wir halten inne für alle Opfer rechter Gewalt und zeigen: Minden ist bunt!

Zur Mahnwache rufen auf:

Jusos Minden-Lübbecke, Attac Minden, Grüne Jugend Minden-Lübbecke, Aktionsbündnis Minden gegen Nazis, Lokaler Aktionsplan Minden, SJD – Die Falken Minden-Lübbecke, Minden – Für Demokratie und Vielfalt, Ditip – Türkische Gemeinde Minden e.V., Aktionsgemeinschaft Friedenswoche Minden e.V., Türkischer Sportverein Minden, Evangelischer Kirchenkreis Minden, Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Minden e.V.

Advertisements

Veröffentlicht am 13. Dezember 2011, in Bielefeld 2011. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s